News


Weihnachtskugeln Basteln

Fast 90 Kindern konnten an zwei Nachmittagen ihre Ideen verwirklichen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Vom Kindergarten bis in die 6. Klasse waren Gross und Klein mit Hingabe daran ihre Kunstwerke zu erstellen. Einige Kinder haben die Kugeln zu Hause gebastelt und somit wurden am Weihnachtsmarkt 115 Kugeln an die Tannenbäume aufgehängt und bestaunt. Gross war die Aufregung bei den anwesenden Kindern, welche Kugel gekürt würde und wer die spontan gezogenen Gewinner waren. Der abwesende Gewinner der gekürten Kugel wurde schriftlich über den Gewinn der beiden Eintritte in den Europapark benachrichtigt. Die 4 Preise der Losgewinner wurden nur an anwesende Kinder überreicht. Die Nervosität stieg als einige Kinder der gezogenen Talons nicht anwesend waren und die Gewinnchancen der gelosten Preise wuchs. Schlussendlich konnten vier glückliche Kinder je zwei Gutscheine für das FlipLab in Rümlang entgegennehmen. Dank der „kleinen Glühweinbar“  gab es nur Gewinner. Die anwesenden Kinder durften dort einen grossen Schoggichlaus abholen.

Vielen Dank an die helfenden Hände aus dem Elternrat bei den Bastelnachmittagen und am Weihnachtsmarkt, an die Primarschule, welche uns die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und mit  Material und Werkzeug grosszügig unterstützte. Nicht zuletzt ein grosses Dankeschön an die Papeterie Vögeli, welche wiederum die Kugeln sponserte und die Aktion erst möglich machte. Dank den Sponsoren der Preise, dem Weihnachtsmarktkomitee für den Hauptgewinn (2 Eintritte Europapark), dem FlipLab Rümlang für die 4 x 2 Eintritte in die Trampolinhalle für 1h sowie Lars Gräf von der „kleinen Glühweinbar“ für die Trostpreise, wurde die Idee zu einem gelungenen Anlass. Herzlichen Dank allen Sponsoren und Beteiligten.

Die Freude der Kinder und Erwachsenen ist der Lohn für die Arbeit vor, nach und am Anlass.

Der Elternrat Dielsdorf 



Bericht vom Vernetzungstreffen Elternrat Primarschule Dielsdorf

vom 16. November 2023 in der JB Bar

Am Abend des 19. November traf sich eine Gruppe von fünf engagierten Elternratsmitgliedern in der gemütlichen Atmosphäre der JB Bar. Bei einem gemütlichen Beisammensein wurden nicht nur Gin, Hugo und alkoholfreie Getränke genossen, sondern auch viele interessante Themen rund um Dielsdorf und unsere Kinder besprochen.

Es war eine Gelegenheit, Geschichten über Dielsdorf auszutauschen und mehr darüber zu erfahren, wie sich jeder von uns privat in der Gemeinde bewegt. Wir diskutierten über die Schulen, die unsere Kinder besuchen und tauschten uns über die Namen der Projekte aus. Humorvoll wurde angemerkt, dass die Kinderdisco vielleicht besser Schülerdisco heißen sollte - eine kindliche Sicht der Dinge.

Es fand ein reger Austausch über mögliche zukünftige Aktivitäten statt und es wurden Ideen für gemeinsame Unternehmungen gesammelt. Die Vorfreude auf das Dorffest war spürbar und die Vorstellung, wie bereichernd es sein wird, sich dort zu treffen und als Elternrat aktiv mitzuwirken, wurde von allen positiv aufgenommen.

 


Es wurde erkannt, dass es noch viele Möglichkeiten gibt, gemeinsam etwas Tolles für unsere Kinder auf die Beine zu stellen. Die Diskussion über mögliche Aktivitäten, wie z.B. die Organisation eines Dorffestes, zeigte die Begeisterung und den Zusammenhalt innerhalb des Elternrates. Wir freuen uns darauf, diese Ideen weiterzuentwickeln und gemeinsam mit allen Eltern und der Schulgemeinschaft tolle Projekte auf die Beine zu stellen. Der Abend war nicht nur informativ, sondern auch eine wunderbare Gelegenheit, uns als Elternrat näher zu kommen und unsere Visionen für die Zukunft zu teilen.

Ich freue mich schon auf unser nächstes Vernetzungstreffen im März 2024. 

Daniela Fernandes-Wolf


Besuchsmorgen Primarschule Dielsdorf vom 18.09.2023

Am Montag, den 18.09.2023 fand der erste Besuchsmorgen des neuen Schuljahres 2023/2024 statt. Viele Eltern ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und besuchten ihre Kinder im Schulalltag. So auch ich. Pünktlich zur zweiten Unterrichtsstunde kam ich im Klassenzimmer an. Die Kinder sitzen im Kreis und hören gespannt zu, was die Lehrerin erzählt. An der Tafel stehen die Zahlen 1 bis 9. Es geht darum, was die Zahlen bedeuten, wenn sie mit einem Punkt versehen sind. Zum Beispiel ist der 1. Platz besser als der 2. und Florian hat seinen Sitzplatz als 5. erreicht. Auch die Buchstaben wurden anhand der Gesichter und der Mundstellung gelernt. Die Stunde verging wie im Flug. Nach einer kurzen Stärkung im Klassenzimmer war der nächste Treffpunkt draußen auf der Treppe beim Pausenplatz. Jeden Montag findet das sogenannte «Montagssingen» statt. Eine Klasse singt ein Lied vor und die anderen Klassen singen so gut sie können mit. Außerdem werden die Geburtstagskinder der Woche geehrt und beklatscht. Alles im Regen, wohlgemerkt. Aber das hält Schüler und Lehrer nicht davon ab, ihr Ritual durchzuführen. Dann geht es in die große Pause. Jetzt brauche auch ich eine Pause und möchte etwas trinken. Im Eingangsbereich der Schule steht ein Tisch mit Kaffee bereit. Organisiert und bewirtet vom Elternrat der Primarschule Dielsdorf.


Mit einem heissen Kaffee in der Hand lerne ich neue Eltern kennen und beobachte die Kinder während der Pause. Auch hier ließen es sich die Kinder nicht nehmen, im Regen Fußball zu spielen oder auf den nassen Steinen zu balancieren. Nach der Pause war auch für mich der Besuchsvormittag zu Ende. Mit einem guten Gefühl, wie ein solcher Vormittag geplant und durchgeführt wird, verließ ich die Schule. Solche Anlässe zeigen mir als Präsident des Elternrates der Primarschule Dielsdorf, wie wichtig es ist, dass wir Eltern auch ein Teil der Schule sind. Regelmässig mitzuerleben, wie der Unterricht gestaltet wird, wie die Lehrperson mit den Kindern umgeht und was gelehrt wird. Nicht zu vergessen der Austausch unter den Eltern.  

Am 02. Oktober findet der nächste Besuchsvormittag in den verschiedenen Kindergärten statt.

Verpassen Sie ihn nicht.     

 

Simon Mehr 

Präsident Elternrat Primarschule Dielsdorf